Wer leitet die Jugendfeuerwehr?

Die Verantwortung der Jugendfeuerwehr obliegt den Ortsbrandmeistern. Diese wiederum übergeben die Leitung an die Jugendwarte, welche alle drei Jahre auf der Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr gewählt werden. Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr vertrauen ihnen die Aufgabe der Betreuung und der Ausbildung Jugendlicher somit Satzungsgemäß an. Die Jugendfeuerwehr in Gnarrenburg arbeitet mit drei Jugendwarten, die alle neben ihrer Feuerwehrausbildung auch Lehrgänge zum Thema Jugendarbeit vorweisen können.

Derzeitig leitet Oberlöschmeister Oliver Austel die Abteilung. Seit 2010 hat er das Amt des Jugendwartes inne. Das ehemalige Mitglied der Jugendfeuerwehr hat bis zum Gruppenführer sämtliche Lehrgänge der Feuerwehr besucht und hat eine Jugendleiterausbildung.
Oliver Austel
Tobias Schijven
Sein erster Stellvertreter ist seit 2018 Tobias Schijven. Nach seiner Zeit als Teilnehmer der Jugendfeuerwehr stieg er schnell als Betreuer ein. Durch seine Erfahrungen als Jugendsprecher von Orts- über Gemeinde-, Kreis-, Bezirk- und bis zur Landesebene hat er viele Erfahrungen in den verschiedenen Jugendforen sammeln können und ist eine große Bereicherung für das Fürungstrio und alle Jugendlichen.
Richard Wigboldus
Seit 2016 hat der Hauptfeuerwehrmann Richard Wigboldus das Amt des zweiten Stellvertreters inne. Er führte ebenfalls alle Lehrgänge bis zum Truppführer durch. Hinzu kommen seit der Übernahme des Postens Neigungslehrgänge der NJF.
Neu seit 2019 ist der feste Betreuer innerhalb der Jugendfeuerwehr Gnarrenburg. Der Hauptfeuerwehrmann Marco Slokker unterstützt in dieser Funktion die Jugendwarte.
Marco Slokker

Alle Jugendwarte und Betreuer haben bei der Gemeinde ein erweitertes Führungszeugnis hinterlegt.