Der im August 2016 in Dienst gestellte Rüstwagen besitzt ein MAN-Fahrgestell, ist mit einer Seilwinde und einem Einbaugenerator ausgestattet. Neben umfangreichem Material zur technischen Hilfeleistung führt das Fahrzeug diverse Beleuchtungsgeräte, einen tragbaren Stromerzeuger, eine Schleifkorbtrage, zahlreiche Werkzeugkoffer sowie Verkehrsabsicherungsmaterialien mit. Einzelne Gerätefächer sind mit Schwenkwänden für die einfachere Entnahme ausgestattet, sodass die dahinterliegende zweite Zugriffsebene gut erreichbar ist und zur Lagerung weiterer Ausrüstung genutzt werden kann.

Außerdem ist das Fahrzeug mit Unterbaumaterialien, Feuerlöschern, mehreren Hebekissen sowie vielen weiteren Gerätschaften ausgestattet. Ein pneumatischer Lichtmast mit 8 Xenon-Scheinwerfern ist auf dem Dach verbaut, dieser kann bei Bedarf per Fernbedienung ausgefahren und bedient werden. Am Heck befindet sich zudem eine Verkehrswarneinrichtung und eine Rückfahrkamera.

Technische Daten:  
Baujahr: 2016
Motorleistung: 290 PS
Antrieb: Allradantrieb
Besatzung: 3 Personen
Generatorleistung: 23 kVA
Seilwinde: 50 kN