Unwetterschäden in Kuhstedtermoor

Einsatzort: Kuhstedtermoor

Einsatzstichwort: TH1


Alarmierte Einheiten:

FF Kuhstedtermoor

Fahrzeuge am Einsatzort:

TSF Kuhstedtermoor 12-40-35

Am Montag den 10.08.20 streifte ein kurzes aber heftiges Unwetter gegen 17 Uhr die Ortschaft Kuhstedtermoor. Die Ortsfeuerwehr wurde um 17.25 Uhr zu einem umgestürzten Baum in Richtung Ortsausgang nach Giehlermoor gerufen. Das Hindernis wurde unter Einsatz der Kettensäge fachgerecht beseitigt und im Seitenraum abgelegt, so dass die Straße wieder nach kurzer Zeit frei war. Weiter ging es Richtung Giehlermoor, hier waren noch diverse Äste abgebrochen und stellten auch hier Hindernisse dar. Zudem wurde die noch überirdisch verlaufende Telefonleitung an mehreren Stellen abgerissen. Weitaus schlimmer traf es die Nachbarorte Giehlermoor, Vollersode sowie weitere Ortschaften in der Samtgemeinde Hambergen, auch dort waren unzählige Bäume umgestürzt und versperrten Straßen. Gegen 18.15 Uhr war der Einsatz der 10 Kameraden in Kuhstedtermoor beendet. Über Schadenshöhen, sind keine Informationen vorhanden.

Text & Fotos: Andre Wrieden – Stv. Ortsbrandmeister Ortsfeuerwehr Kuhstedtermoor

Veröffentlicht in Allgemein