Einsatzübung in Karlshöfen

Einsatzort: Karlshöfen

Einsatzstichwort: Unbekannt


Alarmierte Einheiten:

Gnarrenburg | Findorf | Glinstedt | Karlshöfen

Um 18:09 Uhr wurden die beteiligten Feuerwehren mit der Einsatzmeldung „Gebäudebrand in Karlshöfen“ durch die Rettungsleitstelle in Zeven alarmiert. Als sich nach nur 2 Minuten die ersten Einsatzkräfte über Funk meldeten, wurde ihnen mitgeteilt, dass sich noch mehrere Personen in einem brennenden Gebäude befinden.
Mit einer Eintreffzeit von nur 9 Minuten nach der Alarmierung trafen die Kräfte aus Karlshöfen mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug zuerst ein. Schnell wurde die Menschenrettung eingeleitet. Mit dem Eintreffen der weiteren Einsatzkräfte aus Glinstedt und Findorf wurde eine Wasserförderung über lange Wegstrecke aufgebaut und eine gezielte Brandbekämpfung sowie eine Abriegelung des Nachbargebäudes eingeleitet. Erst zu diesem Zeitpunkt wurde allen Einsatzkräften klar, dass es sich um eine Einsatzübung handelte. Insgesamt waren 65 Einsatzkräfte vor Ort. Im Anschluss wurde mit allen Beteiligten noch eine Nachbesprechung durchgeführt.