In den folgenden Punkten beschreiben und erläutern wir Ihnen die einzelnen Bereiche der Ortsfeuerwehr Gnarrenburg. Sie bekommen einen genauen Einblick hinter die Kulissen der Ortsfeuerwehr. Ob Feuerwehrhaus, Fahrzeuge oder Aufgaben sowie viele weitere Informationen über die Ortsfeuerwehr, können Sie hier genau nachlesen.

Aufgaben

Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation, deren Aufgabe es ist, bei Bränden, Unfällen, Unglücksfällen und Großschadenslagen, wie z.B. Überschwemmungen, schnell und kompetent Hilfe zu leisten. Das Retten hat dabei Priorität vor… Mehr lesen »

Gerätehaus

Die Ortsfeuerwehr Gnarrenburg bezog im Jahr 1985 das damals neu gebaute Gerätehaus. Das Gerätehaus hat eine Fahrzeughalle mit vier Stellplätzen, zusätzlich gibt es eine kleine Werkstatt, ein Dienstzimmer, eine Atemschutzwerkstatt… Mehr lesen »

Fahrzeuge

Der Ortsfeuerwehr stehen ein Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Baujahr 2003 und ein Löschgruppenfahrzeug (LF10), Baujahr 2013 zur Verfügung. Zusätzlich befindet sich bei der Feuerwehr Gnarrenburg ein Rüstwagen (RW), Baujahr 2016 welcher… Mehr lesen »

Gruppen

Die Feuerwehr Gnarrenburg verfügt über 3 Einsatzgruppen. Die Einzelnen Gruppen bilden sich 14 Tägig bei ihren Ausbildungsdiensten weiter. Desweiteren üben die Gruppen gemeinsam mehrfach im Jahr die zusammenarbeit bei verschiedenen… Mehr lesen »

Altersabteilung

Mit Ihren insgesamt 14 Mitglieder und einem Gesamtalter von 1098 Jahren ist die Altersabteilung wohl die erfahrenste Abteilung der Feuerwehr, ihr Altersdurchschnitt liegt bei 78,43 Jahren. Dienstältester ist Theodor Tschackert… Mehr lesen »

Chronik

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Geschichte der Ortsfeuerwehr Gnarrenburg informieren. Alle Artikel stammen aus der Festzeitschrift welche anlässlich unseres 125 jährigen Jubiläums im Jahre 2018 entstand.… Mehr lesen »